31. Januarr 2000

Kinder

Vor

(gaz/pm)

 
08. Januar 2000

Sternsinger

Die Aktion "Dreikönigssingen 2000", die diesmal unter dem Motto "Jesus Christus - Brot des Lebens, damit Kinder heute leben können" stand und von der katholischen Pfarrgemeinde Weickartshain-Seenbrücke organisiert wurde, war wieder von Erfolg gekrönt. Bei der Solidaritäts-Aktion zu Gunsten notleidender Kinder der Dritten-Welt - diesmal war Mexiko auserkoren - konnte die Rekordsumme von 2753,- DM gesammelt werden.

Seit Jahren ziehen die Sternsinger der St.-Anna-Kirche in Seenbrücke, in diesem Jahr unter der Betreuung von Ingrid Heines, Beate Scharmann, Margaret Trüller, Waltraud Eberius, Gudrun Jung, Stefani Trüller und Ernst Paha voller Begeisterung durch die Straßen von Weickartshain, Seenbrücke, Stockhausen, Lardenbach und Klein-Eichen, um Freude und Segen zu bringen.

In vier Gruppen aufgeteilt, besuchten die 22 Kinder beider Konfessionen im Alter von fünf bis elf Jahren in eigens angefertigten Kostümen nicht nur katholische, sondern auch evangelische Familien, um den Segensspruch "C+M+B*2000" an oder über die Tür zu schreiben.

Pfarrer Alexander Vogel, der selbst eine Gruppe leitete, dankte am Samstag (8. Januar 2000) in der St.-Anna-Kirche allen Betreuern und rief den Kindern zu: "Ihr habt was riesig Großes getan, damit Kinder in der anderen Welt leben können." Nach einer Stärkung in gemeinsamer Runde klang die Aktion mit sichtlich zufriedenen Kindern aus.

(hz/gzh)

Fotos

 

 

back top next