Ortssporttag 2001

Mit gleich mehreren Programmpunkten an zwei Tagen sorgte der Spiel- und Sportverein Lardenbach/Klein-Eichen beim diesjährigen Ortssporttag (9. Juni 2001) für viel Abwechslung und Vergnügen bei den zahlreichen Teilnehmern und Besuchern. Eingeleitet wurde das sportliche Familienwochenende am Samstagnachmittag mit einer gemeinsamen Aktions-Wanderung durch die beiden Dörfer und die angrenzenden Fluren. Hierbei galt es beim Beantworten verschiedener Fragen zur heimischen Geschichte die ersten Punkte für die Spaß-Olympiade, die von den einzelnen Straßen ausgetragen wurden, zu sammeln.

Am Sonntag stand dann ein Straßenfußballturnier auf dem Programm, bei dem insgesamt drei Teams gegeneinander antraten und wiederum Punkte für die Gesamtwertung erringen konnten. Zum Vergnügen wurde der von den Akteuren der einzelnen Straßen durchgeführte Teebeutel-Weitwurf. Sportlichkeit musste bei der anschließenden Ballstaffel bewiesen werden. Am Ende des spaßigen Wettkampfes siegte das Team aus dem Akazienweg/Pappelweg mit 16 Punkten vor den Teilnehmern der Straße Am Larbach/ Seentalstraße, die zwei Punkte weniger errangen. Den dritten Platz sicherten sich die Bewohner der Straßen Am Helgenstock/Hölzchesweg vor der Mannschaft aus Klein-Eichen.

Der Nachmittag wurde zudem noch von den Jungen und Mädchen, die nicht nur aus den beiden Stadtteilen kamen, gestaltet. Hierbei gab es für die größeren Kinder eine sehr gut ankommende und Freude bereitende Schnitzeljagd, die von Sigrid Ruppel und Doris Rühl vorbereitet worden war. Besonders beliebt war bei den Jüngsten das Ringewerfen und Slalomlaufen sowie die unter der Regie von Susanne Schätzle durchgeführten weiteren Geschicklichkeitsspiele. Für die Olympiade_Teilnahme und die Bewältigung der Spiele gab es dann am Ende für Groß und Klein zahlreiche Preise.

(Karl-Ernst Lind)

 
 
Lardenbach
Teilnehmer Ortssporttag
 

 

back top next