Ortsvereinstreffen 1991

Einen regen Zusspruch verzeichnete der Abend der örtlichen Vereine von Lardenbach und Klein-Eichen in der eigens beheizten Schutzhütte auf dem Sportgelände des Spiel- und Sportvereins (am 27. Mai 1991). Als Ausrichter hatte diesmal die Freiwillige Feuerwehr Klein-Eichen die Verantwortung der Programmgestaltung und der Verköstigung übernommen. Neben den zahlreichen Gästen konnte Michael Roth, der durch das Programm führte, auch die beiden Ortsvorsteher Manfred Daniel und Karlheinz Erdmann willkommen heißen. Im Laufe des Abends traf dann auch Bürgermeister Siegbert Damaschke ein. In seinem Grußwort bedankte sich das Stadtoberhaupt bei den Ortsvereinen für die geleistete Aktivitäten. Er sprach zugleich die Hoffnung aus, dass im nächsten Jahr diese Veranstaltung dann im neuen Dorfgemeinschaftshaus stattfinden werde.

Eröffnet wurde das Programm von dem Männergesangverein "Eintracht Lardenbach/Klein-Eichen" unter Leitung von Ottmar Hasenpflug mit zwei Chören. Hiernach folgte ein Sketch mit Gisela Langohr und Waltraud Berkenkamp als Fräulein von Rat und Lisbeth. Unter Leitung von Annita Schmidt zeigten die Damen der Gymnastikgruppe des SSVmit dem "Zillertaler Hochzeitsmarsch" ihr tänzerisches Können. Mit einem weiteren Sketch von Irene Becker und Barbara Ruckelshausen wartete der jüngste Klein-Eichener Verein K.A.R.L. auf. Hierbei erlebten die Besucher, humorvoll vorgetragen, die schwierige Arbeit einer "Miteßzentrale", und dazu die Spezialitäten bestimmter Klein-Eichener und Lardenbacher Haushalte.

Vom gleichen Verein die Mitglieder Michael Roth, Markus Roth, Bernhard Köcke, Clemens Becker, Manfred Purr, Werner Zimmer, Martin Zimmer und Uwe Zimmer boten einen vom Publikum mit riesigem Beifall bedachten musikalischen Leckerbissen. In einer eigenen Version interpretierten sie den von Herbert Grönemeyer stammenden Song "Männer". Diesem Auftritt folgte ein weiterer Sketch von Gerda Weeke und Margit Müller, die man als zwei Frauen unterschiedlichen Standes in einem Kaffeehaus erleben konnte.

Tänzerische Glanzlichter setzten dann nochmals die Damen der Gymnastikgruppe mit ihrem Auftritt, wobei auch die vom Publikum geforderte Zugabe nicht ausblieb. Ausgezeichnet aufgenommen wurde danach der Sketch "Reiterhof", vorgetragen von Ulrike und Thomas Zabel. Viel Stimmung brachte das Ratespiel der Freiwilligen Feuerwehr Lardenbach, das von den beiden Vorsitzenden Karl-Ernst Lind und Jürgen Maus durchgeführt wurde. Hierbei mußten von sechs Kandidaten unter gestenreicher Mithilfe des Publikums verschiedene Begriffe aus dem Dorfleben erraten werden. Zum Abschluss des Abends erklang nochmals der Männergesangverein mit drei Chören.

(Karl-Ernst Lind)

 
 
Lardenbach
SSV-Schutzhütte am Sportplatz
 
Lardenbach
 
Lardenbach
Michael Roth führte durchs Programm
 
Lardenbach
Männergesangverein "Eintracht"
 
Lardenbach
 
Lardenbach
 
Lardenbach
Sketch mit Gisela Langohr und Waltraud Berkenkamp
 
Lardenbach
Gymnastikgruppe des SSV, hier: Annelore Roth und Karin Fitzthum
 
Lardenbach
Gymnastikgruppe des SSV
 
Lardenbach
Sletch mit Barbara Ruckelshausen und Irene Becker
 
Lardenbach
"Männer" von den Männern von K.A.R.L.
 
Lardenbach
 
Lardenbach
 
Lardenbach
Sketch mit Margit Müller und Gerda Weeke
 
Lardenbach
Elli und Erwin Kühn, Hanna Dittrich, Ilse Opper, Isa Zimmer und Ursula Rathke
 
Lardenbach
 
Lardenbach
 
Lardenbach
Gymnastikgruppe des SSV
 
Lardenbach
 
Lardenbach
Sketch mit Ulrike und Thomas Zabel
 
Lardenbach
Karl-Ernst Lind
 
Lardenbach
Ratespiel mit Karlheinz Erdmann, Giesela Langohr und Manfred Daniel
 
Lardenbach
Ratespiel mit Barbara Erdmann, Karlheinz Hollederer und Waltraud Berkenkamp
 
Lardenbach
Karl-Ernst Lind und Michael Roth
 
Lardenbach
Männergesangverein "Eintracht"
 
Lardenbach
 
Lardenbach
 
Lardenbach
 
Lardenbach
Erdmann, Berkenkamp, Damaschke und Daniel
 
Lardenbach
 
Lardenbach
 
Lardenbach
Karlheinz Erdmann, Manfred Purr und Werner Zimmer
 
Lardenbach
 

 

back top next