Tischtennis 2000

Obwohl der SV Berfa auch gegen den TTC Ilsdorf/Lardenbach am 7.10. nicht in Bestbesetzung antreten konnte, reichte es am Ende zu einem verdienten 9:6-Erfolg. Die Gäste aus dem Seenbachtal hielten gerade im ersten Abschnitt sehr gut mit. Erst zu Beginn des zweiten Durchganges konnten die Gastgeber in Berfa sich mit Siegen entscheidend absetzen. Der Gast war durch Frank Hollederer/Ulleich Hansel erfolgreich. Durch die Punkte von Gunter Berg, Frank Hollederer und Ullrich Hansel blieb die Partie zunächst offen. Im zweiten Durchgang reichte es dann allerdings nur noch zu den Punkten von Dieter Ruppel und Jochen Hansel.

Einmal mehr musste der TSV Allendorf/Lda. mit Ersatz an die Tische, schlug sich aber achtbar gegen TTC am 14.10. Aber zu einem Punktgewinn sollte es letztlich nicht reichen. Nach den Doppel führten die Gastgeber mit 2:1. Für den TTC Ilsdorf/Lardenbach hatten Gunter Berg/Jochen Hansel punkten können. In den Einzeln setzte dann aber der TTC mehr und mehr die Akzente, verbunden mit dem Punktgewinnen, die schließlich den Sieg bescherten. Für Ilsdorf/Lardenbach waren in den Einzeln erfolgreich: Daniel Berg, Gunter Berg, Frank Hollederer, Jochen Hansel, Ullrich Hansel und Dieter Ruppel.

In der Tabelle der Bezirksklasse 2, Mitte, Herren steht der TTC Ilsdorf/Lardenbach nun auf dem 6. Rang, von 13.

(ms/ahz/GAZ)

 
 
Klein-Eichen
Frank Hollederer und der TTC Ilsdorf/Lardenbach meisterten die Auswärtshürde in Allendorf
 
 

 

back top next