Wochenend-Camp der Jugendfeuerwehr, 1991

Unter der Leitung des stellvertretenden Jugendleiters Alexander Böhm und dessen Helfer Thomas Theiß, Steffen Schäfer, Ralf Hausmann und Markus Welke sowie dem Wehrführer Dieter Bock unternahmen am vergangenen Wochenende (3.-5. August 1991) 13 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Stangenrod ein Wochenend-Camp im Steinbruch Klein-Eichen auf dem Galgenberg.

Begonnen hatte dieses alljährlich durchgeführte Zeltlager bereits am Freitagnachmittag, wo von den Jugendlichen, unter denen sich auch zwei Mädchen befanden, die Zelte aufgeschlagen und der Zeltplatz eingerichtet wurde. Auch eine von den Betreuern am gleichen Abend durchgeführte Nachtwanderung ließ die erhoffte Müdigkeit nicht aufkommen, so dass die erste Nacht für alle Teilnehmer größtenteils schlaflos verlief.

Am Samstag stand dann zunächst ein Trainingsspiel für das bevorstehende Kreisjugendfeuerwehr-Fußballturnier an. Desweiteren wurde am frühen Nachmittag eine Wanderung nach Groß-Eichen unternommen, wo im Schwimmbad die notwendige Abkühlung erfolgte. Bevor dann der Abend mit einer Grillfete, wo auch weitere Aktive der Feuerwehr Stangenrod eintrafen, eröffnet wurde, hatten die Jugendlichen die Freizeit, um sich mit verschiedenen Spielen zu beschäftigen und sich dabei auch im Wettkampf zu messen.

Nach der gelungenen Grillfeier und dem doch etwas schwerfälligen Aufstehen am darauffolgenden Sonntagmorgen folgte schließlich der Aufbruch von Klein-Eichen in Richtung Stangenrod.

Am gleichen Wochenende hatten die Motorradfreunde Lardenbach und Umgebung zu ihrem ersten Treffen von Motorradfahrern auf den Hilgesberg in den ehemaligen Steinbruch alle interessierten motorisierten Zweiradfahrer eingeladen. Das Treffen fand einen regen Zuspruch. So konnten die Motorradfreunde Lardenbach und Umgebung mit ihrem 1. Vorsitzenden Jürgen Hofmann an allen drei Tagen viele Biker aus dem gesamten Bundesgebiet willkommen heißen. Neben dem Erfahrungsaustausch fanden auch besonders bei der Bevölkerung die "heißen" Maschinen große Beachtung. Zur Unterhaltung hatte man sich einen sportlichen Wettkampf ausgedacht.

(Grünberger Heimat Zeitung)

 
 
Klein-Eichen
Die Jugendfeuerwehr aus Stangenrod im Klein-Eichener Steinbruch
 
Lardenbach
Motorradfreunde im Lardenbacher Steinbruch
 
 

 

back top next