Unser Dorf soll schöner werden 1978

Der Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" des Jahres 1978, der 20. überhaupt, ist beendet. Am Freitag (23. Juni 1978) wurden die Ergebnisse bekanntgegeben. Bester heimischer Vertreter ist in der stärksten Gruppe B 1 (unter 1000 Einwohner) Grünberg-Weickartshain, das den vierten Platz erhielt. Sieger ist hier Greifenstein-Nebderoth mit 93,3 Punkten von 100 möglichen.

Die siebenköpfige Kommission, deren Mitglieder der Landfrauenverband und der Lahn-Dill-Kreis stellte, hatte es nicht leicht, eine Entscheidung zu treffen. 1500 Kilometer mußten in den letzten zwei Wochen zurückgelegt werden, um alle beteiligten Gemeinden zu besichtigen. Wie Kommissionsmitglied Rüdiger Baugart vom Amt für Landwirtschaft und Landentwicklung mitteilte, war die Mitarbeit der Bürger in ihrer Gemeinde überaus stark.

Die Vereine seien eine wesentliche Stütze der Dorfverschönerung gewesen. "Die bürgerschaftliche Initiative und Mitarbeit war auch ein Hauptkriterium der Bewertung", sagte Baumgart. Hier könne man einen krassen Unterschied zwischen Stadt und Land sehen. Der Landbewohner identifiziere sich mehr mit seinem Ort.

Wie Baumgart weiter sagte, ist man "weggekommen vom reinen Blumenwettbewerb". Die Bürger haben ein Gespür für alte Bausubstanz entwickelt, viel wird getan, die alten Fachwerkbauten zu erhalten. Man bewahrt den ortsspezifischen Charakter. Mit Erschließung der Landschaft erhielt man einen höheren Freizeitwert: Grillplätze wurden eingerichtet, Wanderwege ausgebessert, Trimmpfade angelegt. Schöne, alte Bäume wurden gepflegt, neue, entsprechende Rabatten bepflanzt. Der Ort wird grüner.

Der Bezirksentscheid wurde in drei Gruppen ausgetragen. Der Sieger erhält als Preis 400 DM, der Zweite 200 und der Dritte 100 DM, der allerdings nur bei einer Gruppenstärke von mindestens zehn Teilnehmern. In der Gruppe B 1 (unter 1000 Einwohner) erreichte Weickartshain den 4. Platz. Auf Platz sieben kam Weitershain. Platz 16 ging an Stockhausen und Göbelnrod schaffte Platz 18. Noch weiter hinten liegt auf Rang 23 Reinhardshain. Ganz abgeschlagen auf Platz 25 finden wir dann Klein-Eichen.

(gaz/wm)

 
 
Klein-Eichen
Beispiele "Unser Dorf soll schöner werden" aus: Reinhardshain, Göbelnrod, Weickartshain und Klein-Eichen
 
 

 

back top next