Jahreshauptversammlung des MGV 2000

In der vom Vorsitzenden Karlheinz Erdmann eröffneten und vom Männerchor unter Leitung von Minette Kraft umrahmten Mitgliederversammlung des MGV "Eintracht" Lardenbach/Klein-Eichen (5. Februar 2000) standen neben dem Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden weiterhin Wahlen des Gesamtvorstandes auf der Tagesordnung. Zunächst gedachten die Anwesenden dem verstorbenen Mitglied Fritz Schwalme.

Erdmann dankte zu Beginn seines Geschäftsberichtes allen, die den Verein im vergangenen Jahr unterstützten. Mit 33 Singstunden und 20 öffentlichen Auftritten hätten die Aktiven ein ereignisreiches Jahr absolviert. Dabei standen besonders die Auftritte beim Hasenpflugschen Chortreffen, das Singen im Seniorenheim in Grünberg, beim Erntedankfest, das Kritiksingen, das Seenbachtaltreffen und das Singen zum Volkstrauertag im Vordergrund.

Weiterhin wurden noch verschiedene Liederabende besucht und bei zahlreichen Jubiläen von Vereinsmitgliedern ein Ständchen dargeboten. Vom Verein durchgeführt wurden wiederum zusammen mit dem Kelterverein ein Sommerfest, der traditionelle weihnachtliche Familienabend und der Seniorennachmittag für die beiden Dörfer.

Einen ausführlichen über die Arbeit des im März neu gegründeten Kinderchores erstattete in Vertretung der Jugendleiterin Diana Reining Chorleiterin Minette Kraft. Nach deren Worten singen zurzeit in diesem Chor 24 Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren, die teilweise auch aus Nachbarorten kommen. Neben den Proben ist der Nachwuchs im vergangenen Jahr bereits schon zweimal aufgetreten.

Wie Kraft weiter ausführte, seien für dieses Jahr vier öffentliche Auftritte geplant, wobei die Teilnahme am Kinder-, Schul- und Jugendchor-Konzert des Ohm-Lumdatal-Sängerbundes in Lauter anstehe, was zugleich auch ein Höhepunkt sein dürfte.

Über die finanzielle Lage des Vereins gab Rechner Karlheinz Hollederer Auskunft. Er verwies insbesondere auf die notwendigen Investitionen bei der Nachwuchsarbeit, die sich zurzeit auf den Kassenbestand auswirkten. Der Kassenwart und der gesamte Vorstand wurden auf Antrag der Kassenprüfer Roland Voll und Achim Rodinger einstimmig entlastet. Die Prüfung der Kasse wird am Ende des laufenden Geschäftsjahres von Achim Rodinger und Artur Kratz erfolgen.

Unter der Leitung von Reiner Roth stand die turnusgemäße Neuwahl des Vorsitzenden an. Hierbei wurde der seitherige Amtsinhaber Karlheinz Erdmann einstimmig bestätigt. Zum neuen 2. Vorsitzenden wählten die Mitglieder Kurt Scharmann. Das Amt des Rechners, des Schriftführers und des Notenwartes bleibt in den bewährten Händen von Karlheinz Hollederer, Hans-Joachim Siebel und Ernst Paha. Als Beisitzer fungieren für die nächste Wahlperiode Werner Frank, Reinhold Stumpf, Ernst Paha und Andreas Keller.

Einen besonderen Dank erfuhr im Anschluss des nicht anwesenden seitherigen aktiven Mitglied Erich Dörr, der aus gesundheitlichen Gründen am Chorgesang nicht mehr teilnehmen kann.

Nach dem Verzicht auf eine erneute Wiederwahl zum 2. Vorsitzenden ging nach 40 Jahren für den am 8. März 1960 in den Vorstand gewählten aktiven Sänger Heinz Schwanke eine Ära zu Ende. Der 20 Jahre als 2. Vorsitzender und 20 Jahre als 1. Vorsitzender tätige Sangesfreund dankte für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Aus seiner eigenen Erfahrung sieht er die Verjüngung des Vorstandes als eine notwendige Maßnahme. Er beteuerte, auch zukünftig dem Chorgesang die Treue zu halten und "seinem Verein" jede Unterstützung zu gewähren. Zum Dank für seine hervorragende pflichtbewußte Leistung wurde ihm vom 1. Vorsitzenden Erdmann eine Ehrenurkunde und ein Geschenk überreicht.

Auszeichnungen für den regelmäßigen Singstundenbesuch erhielten Werner Frank, Lothar Hillmann, Karlheinz Hollederer, Albert Hofmann, Klaus Kratz, Karl Ruppel, Herbert Rühl, Erwin Volp und Karlheinz Erdmann. Mit dem Hinweis auf einen am 30. September geplanten Tagesausflug und auf die in diesem Jahr für den Männerchor anstehenden 33 öffentlichen Auftritten endete der offizielle Teil dieser Jahreshauptversammlung.

(Karl-Ernst Lind)

 
 
Lardenbach
Heinz Schwanke und Karlheinz Erdmann
 
 

 

back top next