Neuwahl des Seniorenbeirats

In der Großgemeinde Grünberg wird ein neuer Seniorenbeirat gewählt. Es wird die dritte Amtszeit dieses Gremiums sein. Der Stichtag für eine endgültige Stimmabgabe der Grünberger Senioren ist der 30. Mai. Alle Wahlberechtigte haben dazu per Post die Wahlunterlagen erhalten. Die konstituierende Sitzung soll am 9. Juni stattfinden. Die Liste der zur Wahl stehenden Personen umfasst 14 Kandidaten. Darunter sind aus Klein-Eichen vertreten Inge Lein und aus Lardenbach Karl-Ernst Lind. Bis zu drei Stimmen können den einzelnen Bewerbern gegeben werden. Wahlberechtigt sind alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Grünberg, die das 60. Lebensjahr am Wahltag vollendet haben.

Das derzeitige Gremium ist derweil weiterhin aktiv. Themen der letzten Sitzung waren etwa die mangelhafte Beschilderung des Fahrradweges von Lumda in Richtung Atzenhain und die auch die Stadtteile betreffenden Busverbindungen.

Das Wirken des Seniorenbeirates soll am 18. und 19. Juni beim Stadtfest 800 Jahre präsentiert werden. Zusammen mit dem Sozialverband VdK will man dort die Besucher über die Sozial- und Seniorenarbeit informieren.

(Karl-Ernst Lind)

 
 
Klein-Eichen
 
 

 

back top next