Frühlingsfest des Kindergartens 1999

Zu einem Frühlingsfest hatte für Sonntag (30. Mai 1999) der Kindergarten mit rund 50 Kindern in Lardenbach eingeladen. Zur Unterhaltung der Gäste hatten die Erzieherinnen mit den Kindern ein buntes Programm einstudiert.Nach der Begrüßung durch die Leiterin Ursula Seipp trugen die Kinder das Lied "Guten Morgen" vor. Danach präsentierten sich die älteren Jahrgänge mit einem Polka-Tanz auf der Bühne des Bürgerhauses.

Reichlich Abwechslung bot das anschließende Spiel "Dornröschen". Später erfreuten die Kinder mit dem Spiel "Der lustige Springer". Bevor es dann zur Mittagspause ging, für die die Eltern Speisen und Getränke vorbereitet hatten, erlebte das Publikum bei einem Tanzlied noch "Die Regenbogenvögel". Mit Begeisterung nahmen Jungen und Mädchen an den Wettspielen teil.

Großen Zuspruch hatte zudem das Mal- und Knetangebot, bei dem von den Kindern zahlreiche "Kunstwerke" erstellt werden konnten. Mit dem Auftritt der von Minette Kraft einstudierten Kindergruppe, die wegen der Erkrankung ihrer Leiterin jedoch von der Erzieherin Brigitte Hofmann vertreten wurde, endete mit dem "Abschiedslied" das Frühlingsvergnügen.

(Karl-Ernst Lind)

 
 
Lardenbach Klein-Eichen
Frühlingsfest des Kindergartens
 
 

 

back top next