25. Geburtstag Kindergarten, 2001

Nicht nur mit Spannung, sondern wohl mit einer bei dem einen oder anderen Mädchen und Jungen auftretenden zwiespältigen Einstellung zu Mäusen erwarteten am Freitag (21. September 2001) die Kinder des Kindergartens das "Mäusetheater" der Volksbank Gießen zu einer etwa einstündigen Vorstellung.

Der von der Jugendreferentin der Volksbank, Natascha Bopp und der Leiterin des Kindergartens Ursula Seipp, vereinbarte Auftritt des von der Volksbank exklusiv eingesetzten Theaters sollte zum 25-jährigen Bestehen des Kindergartens ein Geschenk an die Kinder des Seenbachtals sein.

Das Theaterteam des Naturschutzzentrums Hessen bot als kompetenter Partner der Volksbank ein speziell erarbeitetes Stück im Rahmen der "Volksbank Mäuseaktion". Hierbei erzählten Pico und Bella als Hauptpersonen von der Stadtmaus Willi, der Waldmaus Robin Hut und der Wiesenmaus Susi.

Bei der Geschichte um die Vorbereitung eines "Mäusefestes" wurde den kleinen Zuschauern viel Interessantes aus der Natur vermittelt. Im Dialog mit den auftretenden Künstlern, wandelte sich die anfängliche Zurückhaltigkeit schnell in Freude und Spaß. Zum Abschluß der Veranstaltung äußerten die Kinder dann auch ihr Gefallen am Auftritt des Mäusetheaters.

(Karl-Ernst Lind)

 
 
Lardenbach
Die kleinen Zuschauer des Mäusetheaters
 

 

back top next