Ortssporttag 1998

In Verbindung mit dem Ortssporttag des SSV Lardenbach/Klein-Eichen begingen am Sonntag (31. Mai 1998) zahlreiche Gäste das 25jährige Jubiläum der Lardenbacher Grillhütte. Die vom Sportverein mitverwaltete und 1973 als erste in der Region errichtete Hütte war daher auch Ziel nach einer Wanderung. In einem kurzen Abriss trug SSV-Vorsitzender Mölcher die Entstehungsgeschichte.vor: Nach einem Beschluß des Gemeinderates der noch selbständigen Gemeinde Lardenbach beschloß man 1970 im Pfortwald den Bau.

Eine Verwirklichung des Projektes ergab sich aber erst 1973 nach der Gebietsreform, als man nach Planung und Holzbeschaffung durch den damaligen Revierleiter Keitzer auch den Standort am Steinbruch fand. Viele Helfer legten bis zur Einweihung im Sommer Hand an.

Fortgesetzt wurde der Ortssporttag am mit einem Fußball-Straßenturnier mit Mannschaften aus Lardenbach und Klein-Eichen. Als das beste Team erwies sich jenes aus Klein-Eichen, das vor den Teams Pappelweg/Akazienweg, Helgenstock/Hölzchesweg und Seentalstraße/Am Larbach lag.

Punkte gab es zudem für die Wanderung, Torwandschießen und "Skifahren". Die Kicker aus Klein-Eichen landeten am Ende vor dem Pappelweg/Akazienweg und konnten so ihren Gesamtsieg aus 1997 verteidigen. Abgerundet wurde dieser "Tag der Familie" durch die vielen Kinder, die bei von Sigrid Ruppel und Ingrid Reinert durchgeführten Spielen wie Sackhüpfen oder Eierlaufen ihre Freude hatten.

(Karl-Ernst Lind)

 
 
Lardenbach
Das linke Bild stammt vom Ortssporttag, rechts veröffentlichte die GAZ ein Bild aus Stockhausen zum Artikel von "ld"
 
 

 

back top next