JHV des Tischtennisclub, 2002

Mit etwas mehr als die Hälfte des 53 Mitglieder zählenden Tischtennisclubs Ilsdorf/Lardenbach war am vergangenen Donnerstag (28. März 2002) im SSV-Vereinsheim die ordentliche Mitgliederversammlung besucht. Vereinsvorsitzender Klaus-Dieter Kraft sprach in seinem Jahresbericht allen Aktiven, Helfern und Spendern seinen Dank aus. Schwerpunkt der letztjährigen Aktivitäten war neben dem Spielbetrieb die Mithilfe bei der 1225-Jahrfeier in Lardenbach. Der Vorsitzende bedauerte, dass aus Termingründen die Vereinsmeisterschaft ausfallen musste.

Einen positiven Bericht über die finanzielle Lage des Vereins erstattete Bernhard Sauer. Er dankte besonders nochmals allen Spendern für die Unterstützung. Kassenprüfer Roland Voll stellte anschließend den von der Versammlung einstimmig beschlossenen Antrag auf Entlastung des Vorstandes. Für den turnusgemäß ausscheidenden Kassenprüfer Helmut Fitzthum wurde Arno Böcher gewählt.

Aus dem Bericht des Mannschaftsführers der ersten Mannschaft, Gunter Berg, ging hervor, dass die Verbandsrunde 2000/2001 mit einem guten fünften Tabellenplatz und 27:11 Punkten in der Bezirksklasse abgeschlossen wurde. Ausgezeichnete Leistungen wurden dabei von Gunter Berg als viertbester Einzelspieler der Gruppe und von Ulrich Hansel und Frank Hollederer als drittbeste Doppelspieler absolviert. In der Pokalrunde der gesamten Bezirksklassen spielte sich das Team bis unter die letzten 16 Mannschaften, wo die Mannschaft dann gegen einen besonders starken Gegner ausschied.

Den Bericht für die zweite Mannschaft erstattete für den verhinderten Mannschaftsführer Marcus Weeke der Vorsitzende Klaus-Dieter Kraft. Die im vergangenen Jahr abgestiegene und heute in der Kreisklasse spielenden Akteure belegen derzeit den dritten Platz.

Erörtert wurde im Anschluss noch die Durchführung der diesjährigen Vereinsmeisterschaft und die Kooperation mit der Feuerwehr für die im kommenden Jahr geplante Faschingsveranstaltung.

(Karl-Ernst Lind)

 
 
 
 
 

 

back top next