Ortssporttag 1987

Trotz des schlechten Wetters am vergangenen Sonntag (23.08.1987) entschloss sich der Spiel- und Sportverein Lardenbach/Klein-Eichen, seinen Ortssporttag auszurichten. Die Veranstaltung, die nun schon zum dritten Male angeboten wurde, begann auch in diesem Jahr mit einem Fußballturnier um die Straßenmeisterschaft. Auf einem Kleinfeld spielten vier Lardenbacher und zwei Klein-Eichener Mannschaften den diesjährigen Straßenmeister aus. Bei den spannenden Spielen, die von den beiden Unparteiischen Gisbert Repp (Grünberg) und Heinz Bär (Sellnrod) geleitet wurden, konnte die Mannschaft des Pappelweges mit 9:1 Punkten und 8:0 Toren den Sieger stellen. Auf den weiteren Plätzen folgte die Straße Am Larbach, der Bodenweg, Hölzchesweg und am Helgenstock vor der Seentalstraße.

Auch in diesem Jahr boten die Frauen beider Dörfer die "Einlage des Jahres". Unter Leitung des fachlichen Unparteiischen Bernd Kratz spielten diese mit zwei Mannschaften gegeneinander eine Fußballpartie. Weitere sportliche Aktionen standen auf dem Programm. Jung und alt beteiligten sich an einem Zielscheibenstechen. Das Spiel bot für die Zuschauer immer wieder herrlich-komische Situationen. Mit Büchsenwerfen, Ballspringen und Ringewerfen vergnügten sich die Kleinen.

(Karl-Ernst Lind)

 
 
Lardenbach
 
 

 

back top next